Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Liegeschwielen beim Hund

Liegeschwielen, oft auch als Liegebeulen bezeichnet, sind bei Hunden ein weit verbreitetes Problem. Insbesondere große Hunderassen mit einem hohen Körpergewicht sind von ihnen betroffen. Darüber hinaus treten sie vor allem bei Hunden, die unter Adipositas leiden, vermehrt auf.

Liegebeulen beim Hund - Ursachen und Symptome

Liegebeulen entstehen bei Hunden vor allem an Stellen, an denen der Knochen beim Liegen direkt auf die Haut drückt. Dementsprechend entwickeln sie sich besonders oft an den Ellbogen, am Brustbein sowie an den Sprunggelenken.

Dort kommt es beim Liegen zu einer starken Druckbelastung, wodurch der Hund zunächst Haare verliert. Darüber hinaus wird die Haut an diesen Stellen nur unzureichend durchblutet, sodass mit der Zeit immer mehr Hautzellen absterben.

Als Schutz vor Liegebeulen entsteht in diesen Bereichen zunächst eine dicke Hornhaut, die im Laufe der Zeit jedoch rissig wird. Durch die kleinen Einrisse in der Haut können Bakterien eindringen und Entzündungen entstehen. Darüber hinaus kann es durch die Risse sogar zu kleineren Blutungen kommen.

Leider erkennen Halter Liegebeulen bei ihrem Hund oft erst sehr spät. Dabei wäre gerade das wichtig, um eine unkomplizierte Behandlung sowie eine vollständige Heilung zu ermöglichen. Denn bereits stark ausgeprägte Liegeschwielen können unter Umständen sogar einen operativen Eindruck erforderlich machen sowie zu bleibenden Hautveränderungen führen.

Liegeschwielen beim Hund - Möglichkeiten zur Vorbeugung

Um Liegeschwielen bei Hunden erst gar nicht entstehen zu lassen, ist es wichtig, entsprechende Vorbeugungsmaßnahmen zu ergreifen. Zu diesem Zweck hat es sich bewährt, dem Hund stets eine weiche Unterlage zum Liegen zur Verfügung stellen. Diese sorgt für eine bessere Verteilung des Drucks und entlastet so für Liegebeulen empfindliche Stellen wie die Ellbogen.

Liegebeulen beim Hund - Behandlung mit Bellfor

Falls Ihr Hund bereits unter Liegeschwielen leidet, sollten Sie sich so schnell als möglich um die Behandlung kümmern. Mit der richtigen Kombination von Pflegeprodukten und Nahrungsergänzungen aus unserem Sortiment lassen sich erfahrungsgemäß sehr gute Erfolge erzielen.

Wir empfehlen Ihnen Liegebeulen bei Ihrem Hund mit folgenden Produkten zu behandeln:

Bellfor Haut & Fell

Bei Bellfor Haut & Fell handelt es sich um ein rein natürliches Nahrungsergänzungsmittel. Das Präparat hat einen hohen Anteil an hochwertigen Aminosäuren (aus Insektenprotein). Darüber hinaus enthält Bellfor Haut & Fell viele wichtige Mikronährstoffe. Dank seiner Kombination aus ausgewählten Inhaltsstoffen versorgt das Nahrungsergänzungsmittel Ihren Hund mit genau den Nährstoffen, die für die Bildung von neuen (gesunden) Hautzellen sowie neuen Haaren im Bereich der Liegeschwielen benötigt werden.

Bellfor Gelenke & Knochen

Bellfor Gelenke & Knochen ist ein weiteres Nahrungsergänzungsmittel aus unserem Sortiment. Es wurde ursprünglich dazu entwickelt, die Gelenkgesundheit von Hunden zu unterstützen. Dank der enthaltenen Hyaluronsäure eignet sich Bellfor Gelenke & Knochen jedoch auch zur Behandlung von Liegeschwielen. Hyaluronsäure wirkt in der Haut als Wasserspeicher und sorgt für neue Spannkraft und Elastizität.

Bellfor Liegeschwielen Salbe

Mit unserer Liegeschwielen Salbe haben wir ein besonders wirksames Pflegeprodukt für Hunde mit Liegebeulen entwickelt. Ausgewählte Inhaltsstoffe wie Bienenwachs und Insektenfett aus den Larven der Schwarzen Soldatenfliege wirken entzündungshemmend und antibakteriell und tragen zudem zur Regeneration der Haut bei.

Darüber hinaus verleiht die enthaltene Hyaluronsäure der belasteten Haut des Hundes Elastizität und neue Spannkraft. Wie alle unsere Produkte enthält unsere Liegeschwielen Salbe ausschließlich hochwertige Rohstoffe und ist frei von künstlichen Zusätzen.

Liegeschwielen beim Hund - unser Fazit

Liegeschwielen erhalten bei Hundehaltern häufig nicht die notwendige Aufmerksamkeit. Entweder sie werden erst gar nicht als solche erkannt oder aber sie werden einfach als unvermeidlich hingenommen.

Um Ihren Hund vor größeren Beschwerden durch Liegebeulen zu bewahren, sollten Sie diesen mithilfe eines gut gepolsterten Schlafplatzes vorbeugen und bereits vorhandene Liegeschwielen zeitnah mit den von uns empfohlenen Produkten behandeln.


Empfohlene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

beachten Sie bitte: HTML wird nicht übersetzt!
    Schlecht 
 Gut