Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Hunderassen: Charakter, Aktivitäten, Krankheiten, Futter

Hunderassen mit ausführlichen Rasseportraits im Bellfor Hundelexikon

Die Auswahl an verschiedenen Hunderassen ist riesig. Die 1911 gegründete Fédération Cynologique Internationale (FCI) erkennt als weltweit größter kynologischer Dachverband zum Beispiel rund 350 unterschiedliche Hunderassen an, die sie in 10 Gruppen mit jeweils mehreren Sektionen einteilt.

Darüber hinaus gibt es jedoch noch eine Reihe weiterer Hunderassen, die entweder nur von anderen Zuchtverbänden oder bislang noch nicht anerkannt werden. Insgesamt dürfte es daher deutlich über 500 verschiedene Rassen geben, was die Entscheidungsfindung angehender Hundehalter natürlich zusätzlich erschwert.

Hunderassen nach Größe

Während die FCI Hunderassen traditionell in Gruppen wie Gesellschafts- oder Vorstehhunde, die sich hauptsächlich auf den Verwendungszweck der Vierbeiner beziehen, einteilt, dürfte für viele Hundeliebhaber vor allem die Größe eine Rolle spielen.

Immerhin sind die Unterschiede hier enorm. Vom winzigen Chihuahua über mittelgroße Hunde wie den Labrador bis hin zu wahren Riesen wie die Deutsche Dogge gibt es Hunderassen in jeder erdenklichen Größe.

Üblicherweise unterteilt man Hunderassen anhand der Größe in klein (bis 39 cm Schulterhöhe), mittelgroß (bis 59 cm Schulterhöhe) und groß (ab 60 cm Schulterhöhe). Auf diese Weise lässt sich bei der Suche nach einem passenden Vierbeiner zumindest eine erste Vorauswahl treffen.

Verschiedene Hunderassen haben unterschiedliche Bedürfnisse

Neben der Größe unterscheiden sich auch der Charakter sowie die Bedürfnisse hinsichtlich der Haltung der verschiedenen Hunderassen zum Teil ganz erheblich. So gibt es zum Beispiel von Natur aus gemütliche Gesellschaftshunde wie die Englische Bulldogge und den Mops oder auch besonders bewegungsfreudige und temperamentvolle Vierbeiner wie den Jack Russell Terrier.

Zudem gibt es Hunderassen, bei denen es sich um klassische Gebrauchshunde handelt. Dazu zählen beispielsweise der Belgische Schäferhund oder auch Jagdhunde wie der Weimaraner. Diese Rassehunde erfordern im Hinblick auf die Haltung und Erziehung in der Regel eine gewisse Erfahrung, weshalb sie sich nur sehr bedingt als Hunderassen für Anfänger eignen.

Passende Hunderassen für jeden Halter

Die Entscheidung für die Anschaffung eines Hundes will gut durchdacht sein. Immerhin wird Sie Ihr Vierbeiner über viele Jahre begleiten und einen großen Stellenwert in Ihrem Alltag einnehmen. Damit das Zusammenleben problemlos klappt, sollten Sie sich daher vorab überlegen, welche Hunderassen am besten zu Ihren Vorstellungen passen.

Haben Sie zum Beispiel Kinder, ist es ratsam, Ihre Auswahl auf für Familien geeignete Hunderassen zu beschränken. Sind Sie gerne und oft in der Natur unterwegs, darf es durchaus ein aktiver Rassehund mit einem ausgeprägten Bewegungsdrang sein, während sich eher gemütliche Hundeliebhaber dementsprechend für eine Hunderasse mit einem geringeren Bewegungsbedarf entscheiden sollten.

In unserem Hundelexikon finden Sie ausführliche Rasseportraits für alle beliebten Hunderassen, sodass mit Sicherheit auch Sie den richtigen vierbeinigen Begleiter finden werden.

Bedarfsgerechte Ernährung für alle Hunderassen

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass ein hochwertiges Hundefutter für die Gesundheit und das Wohlbefinden eines Hundes sehr wichtig ist. Was vielen Menschen jedoch nicht bewusst ist, ist die Tatsache, dass die verschiedenen Hunderassen zum Teil sehr unterschiedliche Ernährungsbedürfnisse haben.

Was für Dackel gesund ist, muss zum Beispiel noch lange nicht einer bedarfsgerechten Fütterung für Dalmatiner entsprechen. Daher finden Sie in unserem Rasselexikon nicht nur Informationen über das Aussehen und das Wesen der verschiedenen Hunderassen, sondern auch Tipps zur richtigen Ernährung, sodass Sie rassespezifische Besonderheiten optimal berücksichtigen können.



Deutscher Spitz: Hundefutter und Rasseportrait

Bei den Deutschen Spitzen handelt es sich um eine alte Hunderasse aus Deutschland. Die Rasse wird in fünf unterschiedlichen Varietäten gezüchtet, die von der FCI in Gruppe 5, Sektion 4 geführt werden...

09.04.2020 Ansichten:1399

Zwergspitz: Hundefutter und Rasseportrait

Der Zwergspitz ist ein kleiner Hund aus Deutschland. Er ist der kleinste der fünf Varianten des Deutschen Spitzes. Der Zwergspitz ist auch unter dem Namen Pomeranian bekannt ..

07.04.2020 Ansichten:1434

Kleinspitz: Hundefutter und Rasseportrait

Der Kleinspitz ist der zweitkleinste Vertreter unter den Deutschen Spitzen. Er zeichnet sich durch sein anhängliches und freundliches Wesen aus. Diese Charaktereigens..

07.04.2020 Ansichten:1227

Großspitz: Hundefutter und Rasseportrait

Der Großspitz ist die zweitgrößte Variante der Deutschen Spitze, die von der FCI in einem Rassestandard zusammengefasst werden. Trotz seines freundlichen Charakters ist der G..

07.04.2020 Ansichten:1596

Zentralasiatischer Owtscharka: Hundefutter und Rasseportrait

Der Zentralasiatische Owtscharka ist ein kräftiger und großer Hund aus Zentralasien. Der Rassestandard wird von Russland betreut und die FCI führt ihn unter den Berghunden in Gruppe 2, S..

04.04.2020 Ansichten:1379

Kaukasischer Owtscharka: Hundefutter und Rasseportrait

Der Kaukasische Owtscharka ist ein großer Hund, der ursprünglich aus der ehemaligen Sowjetunion stammt. Sein Rassestandard wird heute von Russland betreut. Die FCI führt den Kaukasischen Owtsc..

04.04.2020 Ansichten:1148

Bearded Collie: Hundefutter und Rasseportrait

Der Bearded Collie ist ein mittelgroßer Hund aus Großbritannien. Wie alle Collies wurde er ursprünglich als Hütehund gezüchtet. Die FCI führt den Bearded Collie daher in Gruppe 1, Sektion 1 (Schäferhu..

01.04.2020 Ansichten:1127

Zwergschnauzer: Hundefutter und Rasseportrait

Der Zwergschnauzer ist ein kleiner Hund aus Deutschland. Er ist der kleinste Vertreter der drei anerkannten Schnauzertypen und wird von der FCI in Gruppe 2, Sektion 1 (Pinscher und Schna..

01.04.2020 Ansichten:1181

Deutsch Drahthaar: Hundefutter und Rasseportrait

Der Deutsch Drahthaar ist eine große Hunderasse aus Deutschland. Er ist ein klassischer Jagdhund, der sich bei der Jagd sehr vielseitig einsetzen lässt. Die FCI führt den Deutsch Drahtha..

01.04.2020 Ansichten:1232

Großpudel: Hundefutter und Rasseportrait

Der Großpudel ist eine mittelgroße Hunderasse, die ihren Ursprung in Frankreich hat. Dort wurde er früher als Jagdhund für die Wasserjagd eingesetzt. Heute wird der Königspud..

01.04.2020 Ansichten:1378

Malinois: Hundefutter und Rasseportrait

Der Malinois ist eine der vier anerkannten Varietäten des Belgischen Schäferhundes. Die Rasse, die von der FCI in Gruppe 1, Sektion 1 (Schäferhunde) geführt wird, ist für ihren großen Ar..

01.04.2020 Ansichten:1965

Airedale Terrier: Hundefutter und Rasseportrait

Der Airedale Terrier stammt ursprünglich aus Großbritannien. Er gilt als eine der ältesten Gebrauchshunderassen überhaupt. Die FCI führt den Airedale Terrier in Gruppe 3, Sektion 1 (hochläufige Terrie..

01.04.2020 Ansichten:1298

Irischer Wolfshund: Hundefutter und Rasseportrait

Der Irische Wolfshund ist eine große Hunderasse aus Irland. Er zählt zu den rauhaarigen Windhunden und wird von der FCI dementsprechend in Gruppe 10, Sektion 2 geführt. Trotz ..

31.03.2020 Ansichten:1072

Kleiner Münsterländer: Hundefutter und Rasseportrait

Der Kleine Münsterländer ist ein mittelgroßer Hund aus Deutschland. Es handelt sich bei ihm um einen klassischen Jagdgebrauchshund, der von Jägern vor allem aufgrund seiner Vielseitigkeit sowie seiner..

19.03.2020 Ansichten:1253

Riesenschnauzer: Hundefutter und Rasseportrait

Beim Riesenschnauzer handelt es sich um einen großen Hund aus Deutschland. Die Rasse zählt zu den anerkannten Diensthunderassen und wird von der FCI in Gruppe 2, Sektion 1 (Pinscher und Schn..

13.03.2020 Ansichten:1370

Galgo Español: Hundefutter und Rasseportrait

Der Galgo Español ist ein großer Windhund aus Spanien. Er wird zum Teil auch Spanischer Windhund oder einfach nur Galgo genannt und von der FCI in Gruppe 10, Sektion 3 geführt. Der Galgo Esp..

08.01.2020 Ansichten:1816

Basenji: Hundefutter und Rasseportrait

Der Basenji ist ein mittelgroßer Hund, der ursprünglich aus Zentralafrika stammt. Er wird zum Teil auch als Kongo-Terrier bezeichnet und von der FCI in Gruppe 5, Sektion 6 (Hunde..

06.01.2020 Ansichten:1800

Greyhound: Hundefutter und Rasseportrait

Der Greyhound ist eine große Hunderasse aus Großbritannien. Er zählt zu den Windhunden und wird von der FCI dementsprechend in Gruppe 10, Sektion 3 geführt. Der Greyhound ist..

06.01.2020 Ansichten:1848

Whippet: Hundefutter und Rasseportrait

Beim Whippet handelt es sich um eine mittelgroße Hunderasse aus Großbritannien. Die FCI führt den Whippet, der manchmal auch Kleiner Englischer Windhund genannt wird, unter den kurzh..

06.01.2020 Ansichten:1989

Sloughi: Hundefutter und Rasseportrait

Beim Sloughi handelt es sich um eine große Hunderasse aus Marokko. Die kurzhaarigen Windhunde werden von der FCI in Gruppe 10, Sektion 3 geführt. In ihrer Heimat kommen sie auch he..

06.01.2020 Ansichten:1464

Letzte Artikel

Paarung beim Hund: alles Wichtige zum Thema Fortpflanzung

Paarung beim Hund: alles Wichtige zum Thema Fortpflanzung

Angehende Züchter haben vermutlich viele Fragen hinsichtlich der Paarung ihrer Hunde. Immerh..

30.07.2020 Bewertungen: 438
Die Läufigkeit der Hündin

Die Läufigkeit der Hündin

Die Läufigkeit der Hündin ist ein Bestandteil des Zyklus. Sie umfasst unter anderem auch j..

30.07.2020 Bewertungen: 507
Deckrüde: Tipps für angehende Züchter

Deckrüde: Tipps für angehende Züchter

Wer seinen Vierbeiner als Deckrüden einsetzen möchte, muss zunächst einmal sicherstellen, ..

30.07.2020 Bewertungen: 333
Hundefutter online bestellen - so klappt der Futterkauf im Internet

Hundefutter online bestellen - so klappt der Futterkauf im Internet

Immer mehr Menschen bestellen ihr Hundefutter online. Schließlich ist das nicht nur bequem, sonder..

20.05.2020 Bewertungen: 1646