Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Zwergspitz: Hundefutter und Rasseportrait

Banner mit Zwergspitz

Zwergspitz

Der Zwergspitz ist ein kleiner Hund aus Deutschland. Er ist der kleinste der fünf Varianten des Deutschen Spitzes.


Der Zwergspitz ist auch unter dem Namen Pomeranian bekannt und erfreut sich in vielen Ländern als handlicher Gesellschaftshund recht großer Beliebtheit.

Geschichte des Zwergspitzes

Spitze zählen zu den ältesten Hunderassen überhaupt. Für den Zwergspitz gilt das jedoch nur bedingt. Denn die Zucht der kleinen Vierbeiner hat erst in den letzten Jahrzehnten wirklich an Bedeutung gewonnen.


Nichtsdestotrotz gab es die ersten Zwergspitze in Pommern bereits vor mehr als 200 Jahren. Von dort gelangten sie schließlich nach Großbritannien, wo sie aufgrund ihrer Herkunft den Namen Pomeranian erhielten.


Lange Zeit war der Zwergspitz vor allem in Großbritannien verbreitet. In den 1970er Jahren wurden die Zuchtbemühungen in Deutschland wieder verstärkt. Mittlerweile werden bei uns laut Welpenstatistik des VDH immerhin 200 bis 300 Zwergspitze pro Jahr geboren.

Merkmale des Zwergspitzes

Der Zwergspitz ist ein kleiner Hund, der laut Rassestandard gerade einmal eine Schulterhöhe von 18 bis 24 Zentimetern erreicht. Sein Gewicht beträgt in der Regel maximal drei Kilogramm und soll laut Standard zu seiner Größe passen.


Die Form des Kopfes erinnert ein wenig an einen Fuchs. Der Zwergspitz besitzt kleine, eng stehende Ohren und flinke, dunkle Augen, die ihm ein keckes Aussehen verleihen.


Das markanteste optische Merkmal des Zwergspitzes ist jedoch ohne Zweifel das üppige Fellkleid, das wesentlich zum charakteristischen Erscheinungsbild des kleinen Vierbeiners beiträgt. Am Hals bildet es einen mähnenartigen Kragen. Die Rute des Zwergspitzes ist ebenfalls dicht behaart und wird über den Rücken gebogen getragen.


Laut Rassestandard darf das Haarkleid unter anderem orange, braun, schwarz, weiß und graugewolkt sein. Darüber hinaus sind allerdings auch andere Farben erlaubt.

Zwergspitz Wesen und Charakter

Wer denkt, dass der Zwergspitz aufgrund seiner kompakten Abmessungen zurückhaltend oder gar ängstlich sein müsse, irrt sich. Denn in Wahrheit erweckt der Pomeranian häufig den Eindruck, dass er sich seiner geringen Körpergröße gar nicht wirklich bewusst ist.


Dementsprechend erweist er sich als ausgesprochen selbstbewusst und bisweilen sogar als ein wenig arrogant. Selbst gegenüber deutlich größeren Artgenossen zeigt der Zwergspitz in der Regel keine Scheu.


Dennoch handelt es sich bei ihm um einen freundlichen und fröhlichen Hund, der mit weiteren Hunden im Haushalt sehr gut zurechtkommt und zu seinen Besitzern eine sehr enge Bindung aufbaut.


Allerdings erweist sich die Bellfreude des Zwergspitzes gelegentlich als problematisch. Wer in einem Mietshaus lebt, sollte daher nach Möglichkeit keine allzu lärmempfindlichen Nachbarn haben.

Aktivitäten mit dem Zwergspitz

Aktivitäten mit dem Zwergspitz

Der Zwergspitz ist ein aktiver Hund, der regelmäßig bewegt und beschäftigt werden möchte. Neben ausgedehnten Spaziergängen lässt er sich durchaus auch für die eine oder andere Disziplin aus dem Hundesport begeistern.


Ein an seine Größe angepasster Agility Parcours bereitet dem Zwergspitz ebenso Freude wie Dogdancing, Obedience oder gemeinsame Ballspiele mit seinem Besitzer. Dank seines freundlichen und lernwilligen Wesens eignet sich der Zwergspitz zudem sehr gut, um zum Therapiehund ausgebildet zu werden und dann zum Beispiel in Altenheimen mit Senioren zusammenzuarbeiten.

Zwergspitz Krankheiten

Die Lebenserwartung des Zwergspitzes liegt üblicherweise bei 12 bis 16 Jahren. Er gilt zwar grundsätzlich als robust und pflegeleicht. Die anhaltenden Bemühungen um möglichst kleine Tiere haben jedoch eine gewisse Anfälligkeit für einige gesundheitliche Probleme mit sich gebracht.

Unter anderem besteht beim Zwergspitz ein erhöhtes Risiko für folgende Beschwerden:

  • Fehlstellungen der Kniescheiben führen vergleichsweise häufig zu einer Patellaluxation.
  • Aufgrund eines Trachealkollapses kann es zu akuten Atembeschwerden kommen.
  • Vor allem bei zu wenig Bewegung neigen die kleinen Hunde schnell zu Übergewicht.

Zudem macht die Hitze dem Zwergspitz aufgrund des dicken Fells im Sommer oft zu schaffen. Davon abgesehen erweist sich das Fell trotz seiner Beschaffenheit als überraschend pflegeleicht. Dennoch sollte es natürlich regelmäßig gebürstet und bei Bedarf gesäubert werden. Denn das vermeidet nicht nur ein Verfilzen der Haare, sondern reduziert auch das Risiko für Hautparasiten wie Flöhe oder Milben.

Die richtige Ernährung des Zwergspitzes

Bellfor Haut & Fell Pulver

Der Zwergspitz braucht nicht viel Futter, um satt zu werden. Für eine optimale Nährstoffversorgung ist es allerdings wichtig, dass Sie beim Futterkauf auf eine hohe Qualität achten.


Getreide sollte in einem guten Hundefutter für den Zwergspitz nicht enthalten sein. Geben Sie stattdessen Produkten aus natürlichen Zutaten und mit einem hohen Fleischanteil den Vorzug.


Wir empfehlen Ihnen für Ihren Pomeranian eine Fütterung mit Bellfor Lieblingsmenü. Das schmackhafte Nassfutter ist wahlweise mit Huhn oder Lamm im Angebot. Für ernährungssensible Tiere steht zudem eine hypoallergene Sorte auf Insektenbasis zur Verfügung.

Darüber hinaus können bei Bedarf folgende Nahrungsergänzungen für den Zwergspitz sinnvoll sein:

Mit dem speziellen Ernährungskonzept von Bellfor unterstützen Sie die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihres Zwergspitzes von klein auf bis ins hohe Alter.


Stelle jetzt das Futter für deinen Hund zusammen!

Meine Daten

Hundename
Rasse
Geschlecht*
Weiblich
*Pflichtangaben
Männlich
Kastriert
Ja
Nein
Geburtstag*
*Pflichtangaben

Empfohlene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

    Schlecht 
 Gut