info-icon-24
Versand erfolgt
24 Stunden
info-icon-cost
Versandkostenfrei
ab 10,00€
info-icon-time
Testphase
100 Tage
Kostenlose Beratung und Bestellung
warencorb Ihr Warenkorb 0 Produkt - 0.00 EUR
Warenkorb ist noch leer.

Bedarfsgerechte Ernährung für trächtige Hunde

Bedarfsgerechte Ernährung für trächtige Hunde


Eine bedarfsgerechte Fütterung während der Trächtigkeit ist nicht nur für die Gesundheit der Hündin wichtig. Sie leistet darüber hinaus auch einen entscheidenden Beitrag dazu, dass sich die ungeborenen Welpen optimal entwickeln können.


Was Halter bei der Ernährung einer trächtigen Hündin beachten müssen und was im Hinblick auf die Fütterung nach der Geburt wichtig ist, erfahren Sie im Folgenden.

Bereits vor der Trächtigkeit auf die Ernährung achten

Wenn Sie planen, Ihre Hündin decken zu lassen, sollten Sie nach Möglichkeit schon im Vorfeld für optimale Bedingungen sorgen. Der Vierbeiner sollte vor der Schwangerschaft sein Idealgewicht haben. Denn sowohl Übergewicht als auch Untergewicht können zu Problemen führen.


Ist Ihre Hündin zu leicht, ist es sinnvoll, die Futtermenge leicht zu erhöhen und den Vierbeiner mit energiereicher Hundenahrung, wie zum Beispiel Bellfor Premium Pur Aktiv, zu füttern


Falls der Vierbeiner zu viel Gewicht auf die Waage bringt, kann das unter anderem die Fertilität sowie die Milchproduktion beeinträchtigen. Die Energiezufuhr muss daher leicht gesenkt werden, um das Gewicht der Hündin auf das normale Maß zu reduzieren. Eine geeignete Nahrungsergänzung wie Shiimun Slim kann dabei helfen die Diät des Hundes zu unterstützen.

Bellfor Expertentipp zur Verbesserung der Fertilität

Die Fütterung einer Zuchthündin sollte selbstverständlich stets bedarfsgerecht erfolgen und das Hundefutter eine möglichst gute Qualität besitzen.


Zusätzlich kann es zur Unterstützung der Fortpflanzungsfähigkeit (Fertilität) sinnvoll sein, den Futterplan mit speziellen Nahrungsergänzungen zu ergänzen. Mit Shiimun Vitalizer haben wir genau für diesen Zweck ein ganz besonderes Präparat auf Shiitake-Basis entwickelt.


Shiimun Vitalizer liefert Ihrer Hündin eine Vielzahl an wertvollen Nährstoffen, um die körperliche Leistungsfähigkeit und die Fertilität des Tieres auf natürliche Weise zu verbessern.


Shiimun Vitalizer kennenlernen.

Ernährung des Hundes zu Beginn der Trächtigkeit

Zu Beginn der Trächtigkeit ist bei Hunden noch keine Anpassung der Ernährung erforderlich. In den ersten vier Wochen können Sie Ihre Hündin daher wie gewohnt füttern. Bei kleinen Rassen, die oft große Würfe bekommen, kann es gegebenenfalls sinnvoll sein, die normale Fütterung nur in den ersten drei Wochen der Trächtigkeit beizubehalten.

Welches Futter für trächtige Hündinnen?

Hat die Hündin die ersten Wochen ihrer Trächtigkeit gut überstanden, ist es ab der vierten, beziehungsweise fünften Woche schließlich an der Zeit, dem zunehmenden Energiebedarf des Vierbeiners Rechnung zu tragen.


Um die Hündin sowie die Welpen optimal mit Energie und Nährstoffen zu versorgen, sollte nun auf ein energiereiches Hundefutter umgestiegen werden. Es bietet sich an, während der Schwangerschaft bei Hunden auf ein gutes Welpenfutter zu setzen. Dieses ist unter anderem besonders proteinreich, was nicht zuletzt im Hinblick auf das Wachstum der ungeborenen Junghunde wichtig ist.


Die zusätzliche Gabe von Mineralstoffpräparaten ist übrigens weder während der Trächtigkeit noch bei der laktierenden Hündin nach der Geburt erforderlich. Im schlimmsten Fall können Sie durch die Überdosierung bestimmter Nährstoffe sogar ernsten Schaden verursachen.

Welpenfutter von Bellfor: Qualität von klein auf

In unserem Sortiment finden Sie neben Futter für adulte Hunde selbstverständlich auch Welpennahrung, die Sie sowohl für Jungtiere als auch für trächtige Hunde verwenden können.


Welpenfutter von Bellfor zeichnet sich durch sorgfältig ausgewählte Rohstoffe und eine bedarfsgerechte Zusammensetzung aus. Das Futter ist reich an hochwertigen tierischen Proteinen und enthält einen an die Bedürfnisse von heranwachsenden Hunden angepassten Mineralstoffgehalt.


Unsere Welpennahrung ist gut bekömmlich, leicht verdaulich und unterstützt die trächtige Hündin und die ungeborenen Welpen optimal mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen.


Bellfor Welpenfutter kennenlernen.

Die richtige Futtermenge für Ihre trächtige Hündin

Der Umstieg auf das Welpenfutter sollte bei trächtigen Hündinnen mit einer schrittweisen Erhöhung der Futtermenge einhergehen. Erhöhen Sie die Futtermenge bis zur neunten Trächtigkeitswoche um etwa 30 Prozent im Vergleich zu vor der Trächtigkeit. Ihr Vierbeiner dürfte nun rund 25 Prozent an Gewicht zugelegt haben.


Es ist wichtig, dass Sie Ihre trächtige Hündin (und damit den ungeborenen Nachwuchs) auf Dauer bedarfsgerecht versorgen. Wir empfehlen Ihnen daher, das Futter nicht nach Gefühl zu portionieren, sondern mit einer Küchenwaage abzuwiegen.


Davon abgesehen ist es sinnvoll, die tägliche Futtermenge auf drei Mahlzeiten aufzuteilen, sodass Ihr Vierbeiner sein Futter leichter verdauen kann. Denn je größer die Welpen im Bauch der Hündin werden, desto weniger Platz ist dort zwangsläufig auch für das Futter und dessen Verdauung.

Trächtige Hündin frisst kurz vor der Geburt nicht?

In der Woche vor der Geburt fressen trächtige Hunde häufig nur noch sehr wenig und unmittelbar vor dem Werfen mitunter sogar überhaupt nicht mehr.


Es ist daher nicht ungewöhnlich, wenn der Futternapf des Vierbeiners auf einmal kaum noch angerührt wird. Im Normalfall stellt das keinen Grund zur Sorge dar. Sofern Sie den Vierbeiner in den Wochen zuvor richtig gefüttert haben, ist er gut versorgt.

Natürliche Unterstützung bei Verstopfung

Es ist keine Seltenheit, dass Hündinnen gegen Ende der Trächtigkeit unter Verstopfung leiden. Wir empfehlen in diesem Fall eine Nahrungsergänzung mit Shiimun Gastro.


Bei Shiimun Gastro handelt es sich um ein natürliches Präparat, das dank seiner speziellen Zusammensetzung eine gesunde Verdauung fördern und Problemen, wie zum Beispiel Verstopfung bei Hunden in der Schwangerschaft oder auch Durchfall bei säugenden Hündinnen, auf bekömmliche Weise entgegenwirken kann.


Shiimun Gastro kennenlernen.

Ernährung der Hündin nach der Trächtigkeit

In den ersten Wochen nach der Geburt werden die Welpen ausschließlich durch die Muttermilch mit Energie und Nährstoffen versorgt. Das Säugen stellt für die Hündin eine erhebliche Belastung dar und führt bei ihr zu einer deutlichen Steigerung des Kalorienbedarfs.


Setzen Sie während dem Säugen weiterhin auf das Welpenfutter, welches der Hund bereits für die Dauer der Trächtigkeit erhalten hat. Je nach Hunderasse und Wurfgröße kann der Bedarf des Vierbeiners in dieser Zeit durchaus drei- bis viermal so hoch wie normal sein.


Wenn die Welpen anfangen, neben der Muttermilch auch feste Nahrung zu sich zu nehmen, sollten Sie beginnen, die Futterration Ihrer säugenden Hündin wieder langsam zu reduzieren. Das ist notwendig, damit die Milchproduktion des Vierbeiners abnimmt.


Am Tag vor der endgültigen Entwöhnung der Welpen sollte Ihre Hündin schließlich fasten und am Tag der Entwöhnung nur etwa 25 bis 30 Prozent der normalen Futtermenge erhalten. So tragen Sie dazu bei, dass der Körper des Tieres die Produktion der Muttermilch einstellt.


In den Tagen nach dem Ende des Säugens können Sie die Futtermenge Ihrer Hündin dann schrittweise wieder an ihren normalen Bedarf anpassen. Die Welpen werden nun bis auf weiteres vollständig mit einem hochwertigen Welpenfutter versorgt.

Ernährung für trächtige Hunde - unser Fazit

Wie Sie sehen, gibt es im Hinblick auf die Ernährung bei trächtigen Hündinnen viel zu beachten. Sofern Sie sich etwas mit dem Thema beschäftigen und beim Futterkauf auf eine gute Qualität achten, ist die bedarfsgerechte Fütterung während der Trächtigkeit jedoch keine komplizierte Sache.


Die wichtigsten Fütterungsempfehlungen für die Dauer der Schwangerschaft bei Hunden haben wir in diesem Beitrag für Sie zusammengefasst und die passenden Produkte für die Ernährung Ihrer trächtigen oder säugenden Hündin finden Sie bei uns im Shop.

War diese Seite hilfreich?

Eine Rezension schreiben

Schlecht
Gut

Stelle jetzt das Futter für deinen Hund zusammen!

Meine Daten

Hundename
Rasse
Geschlecht*
Weiblich
*Pflichtangaben
Männlich
Kastriert
Ja
Nein
Geburtstag*
*Pflichtangaben

Empfohlene Produkte

24.99 EUR
208.25 EUR / 1 Kg
In Tax: 7% USt Versand
24.99 EUR
208.25 EUR / 1 Kg
In Tax: 7% USt Versand
30.57 EUR
29.85 EUR
12.18 EUR / 1 Kg
In Tax: 7% USt Versand
24.99 EUR
208.25 EUR / 1 Kg
In Tax: 7% USt Versand
watsapp-button-icon
bellfore motive