Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Hydrolisiertes Hundefutter und mögliche Alternativen für allergische Hunde

Unverträglichkeiten und Futtermittelallergien sind bei Hunden weit verbreitet. Sie führen unter anderem zu Hautproblemen sowie Verdauungsbeschwerden und sollten von Haltern keinesfalls auf die leichte Schulter genommen werden.

Viele Hersteller bieten für Hunde mit Futtermittelallergien sogenanntes hydrolisiertes Hundefutter an. Was das genau ist, warum es nicht immer eine gute Wahl darstellt und was wir Ihnen stattdessen empfehlen, erfahren Sie in diesem Artikel.

Ursachen einer Futtermittelallergie bei Hunden

Die Allergie Experten

Der einzige Weg, um die Beschwerden einer Allergie loszuwerden, ist die konsequente Vermeidung des Kontakts mit dem jeweiligen Allergen. Da Futtermittelallergien in der Regel durch bestimmte Proteine im Futter ausgelöst werden, ist ein Umstieg auf eine besser verträgliche Eiweißquelle erforderlich.

Abgesehen von Weizen zählen insbesondere Rindfleisch und Milchprodukte zu jenen Proteinquellen, die bei Hunden häufig zu Allergien und damit verbundenen Problemen führen können.

Neben dem Umstieg auf alternative Eiweißquellen, wie zum Beispiel Pferd oder Lamm, wird für die Behandlung von Futtermittelallergien häufig auch zum Einsatz eines hydrolisierten Hundefutters geraten.

Was ist hydrolisiertes Hundefutter?

Hydrolisiertes Hundefutter enthält Proteine, deren Moleküle mittels Hydrolyse in kleinere Bestandteile zerlegt wurden. Durch die Aufspaltung ist der Körper des Hundes nicht mehr dazu in der Lage, die in seiner Nahrung enthaltenen Proteine als körperfremde und potentiell allergieauslösende Stoffe zu erkennen.

Auf diese Weise soll das hydrolisierte Hundefutter verhindern, dass es zu einer allergischen Reaktion kommt.

Dabei spielt es übrigens keine Rolle, um welche Proteinquelle es sich handelt. Denn die Eiweißmoleküle wurden soweit zerlegt, dass ein Hund, der zum Beispiel allergisch auf Rind reagiert, durchaus hydrolisiertes Rinderprotein zu sich nehmen kann.

Hydrolysiertes Hundefutter hat einige Nachteile

Was im ersten Moment überzeugend und sinnvoll klingen mag, hat in der Realität jedoch eine ganze Reihe von Nachteilen. Hydrolisiertes Hundefutter ist daher mitnichten das Wundermittel gegen Futtermittelallergien, als das es gerne dargestellt wird.

Durch die künstliche Aufspaltung der im Futter enthaltenen Proteine wird dem Organismus des Hundes Arbeit, für die eigentlich spezielle Enzyme während der Verdauung zuständig sind, abgenommen.

Zudem werden im Eiweiß enthaltene Mikroteilchen während der Hydrolyse häufig zerstört. Darüber hinaus schmeckt hydrolysiertes Eiweiß sehr bitter. Ohne den Einsatz von künstlichen Aromen und Geschmacksstoffen wäre hydrolisiertes Hundefutter daher praktisch ungenießbar.

Hinzu kommt, dass oft minderwertige Proteinquellen, wie zum Beispiel Soja, zum Einsatz kommen und das Futter nicht selten große Mengen an Kohlenhydraten enthält.

Hydrolisiertes Hundefutter bekämpft die Ursachen nicht

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass hydrolisiertes Hundefutter die grundsätzlichen Ursachen der Futtermittelallergie des Hundes nicht bekämpft. Stattdessen wird im Prinzip ganz einfach versucht, den Organismus der Vierbeiners mit aufgespaltenen, zum Teil minderwertigen Proteinen auszutricksen.

Das mag zwar mit etwas Glück funktionieren und die Symptome der Allergie lindern. Mit einer artgerechten Ernährung, die den Körper des ernährungssensiblen Hundes optimal versorgt, hat die Fütterung mit hydrolisiertem Hundefutter jedoch nur wenig zu tun.

Unsere Alternative zu hydrolisiertem Hundefutter

Hund Menu Insekten

Natürlich sind auch wir uns der Tatsache bewusst, dass Futtermittelallergien bei Hunden ein zunehmend verbreitetes Problem darstellen. Dennoch sind wir davon überzeugt, dass die Ernährung dieser Tiere genauso hochwertig wie die ihrer gesunden Artgenossen sein sollte.

Aus diesem Grund haben wir uns trotz der ohne Zweifel großen Nachfrage dafür entschieden, in unserem Sortiment auf hydrolisiertes Hundefutter zu verzichten und unseren hohen Qualitätsansprüchen treu zu bleiben.

Insektenprotein für ernährungssensible Hunde

Mit unserem Hundefutter mit Insektenprotein (aus den Larven der Schwarzen Soldatenfliege) bieten wir die ideale Alternative für Hunde, die an Unverträglichkeiten oder Futtermittelallergien leiden, an.

Auch wenn Insekten als Eiweißquelle vermutlich etwas gewöhnungsbedürftig erscheinen, können Sie sich bei unserem hypoallergenen Hundefutter auf eine Reihe von Vorteilen verlassen:

  • Die Larven der Schwarzen Soldatenfliege überzeugen als hochwertige Proteinquelle.
  • Das Insektenprotein verfügt über ein komplexes Aminosäureprofil und ist gut verdaulich.
  • Wir verwenden ausschließlich natürliche Zutaten und verzichten auf künstliche Zusätze.
  • Da die Insekten nicht krank werden, kommt bei der Zucht kein Antibiotika zum Einsatz.

Der Erfolg gibt uns recht

Wir erhalten regelmäßig positive Rückmeldungen von Haltern, die unser hypoallergenes Hundefutter mit Insektenprotein bei ihren Hunden getestet haben. Selbst scheinbar aussichtslose Fälle vertragen die ungewöhnliche Eiweißquelle sehr gut und haben seit dem Umstieg keine Probleme mehr mit ihrer Futtermittelallergie.

Nassfutter, Trockenfutter und Snacks

Haut und Fell

Unser Sortiment umfasst extrudiertes und kaltgepresstes Trockenfutter sowie Nassfutter mit Insektenprotein. Zudem finden Sie bei uns auch schmackhafte Hundesnacks und natürliche Nahrungsergänzungsmittel, bei denen wir ebenfalls auf den gut verträglichen Eiweißlieferanten setzen.

Sie haben somit die Möglichkeit, die Ernährung Ihres Vierbeiners vollständig auf seine Bedürfnisse auszurichten, ohne dabei Abstriche bei der Qualität oder den Inhaltsstoffen seines Futters machen zu müssen.

Hydrolisiertes Hundefutter - unser Fazit

Hydrolisiertes Hundefutter soll eine gute Wahl bei Futtermittelallergien darstellen. Der notwendige Verarbeitungsprozess und minderwertige Inhaltsstoffe machen es jedoch nicht wirklich zu einer empfehlenswerten Alternative für ernährungssensible Hunde.

Wir empfehlen Ihnen stattdessen, unserem Sortiment an hypoallergener Hundenahrung mit Insektenprotein den Vorzug zu geben. Die Kombination aus einer hochwertigen, gut bekömmlichen Eiweißquelle und natürlichen Zutaten eignet sich ideal für eine artgerechte Ernährung, bei der Ihr Hund mit allen notwendigen Nährstoffen versorgt wird.

Doch überzeugen Sie sich am Besten selbst und schließen Sie sich den zahllosen Haltern, die die Futtermittelallergie ihres Hundes mithilfe unserer Produkte in den Griff bekommen haben, an.


Empfohlene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

    Schlecht 
 Gut