Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Hunderatgeber

Darmsanierung beim Hund: Tipps für eine gesunde Darmflora

Eine funktionierende Verdauung ist für die Gesundheit eines Hundes von entscheidender Bedeutung. Gerade dem Darm kommt in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle zu. Denn er übernimmt nicht nur die Hauptarbeit bei der Verwertung der aufgenommenen Nahrung. Darüber hinaus ist der Darm des Hundes auch ein unverzichtbarer Bestandteil des Immunsystems. Warum eine Darmsanierung bei Hunden in bestimmten Situationen notwendig sein kann und wie Sie dabei richtig vorgehen, erklären wir I..

12.09.2019 Ansichten: 2972

Warum Hunde Kot fressen

Viele Hundehalter kennen es vermutlich aus eigener Erfahrung. Der eigene Hund frisst plötzlich mit großer Begeisterung Kot. Der Fachbegriff für dieses Verhalten lautet Koprophagie. In diesem Artikel erklären wir Ihnen, warum Hunde Kot fressen und warum das nicht nur eklig, sondern auch gefährlich ist. Außerdem erfahren Sie, was Sie gegen das Kotfressen Ihres Hundes unternehmen können. Mögliche Ursachen für Kotfressen bei Hunden Trotz aller Begeisterung, die so mancher Vierbeiner dabei a..

26.07.2019 Ansichten: 2971

Pankreatitis beim Hund

Der Fachbegriff für die Bauchspeicheldrüse lautet Pankreas. Leidet Ihr Hund unter einer Bauchspeicheldrüsenentzündung, spricht man daher auch von einer Pankreatitis. Eine Entzündung der Bauchspeicheldrüse ist eine ernste Sache, die bei Ihrem Hund eine Reihe von Beschwerden verursachen und schlimmstenfalls sogar zu einem Organversagen führen kann. Welche Ursachen eine Pankreatitis haben kann, woran Sie die Erkrankung erkennen und was für die die Behandlung Ih..

18.12.2019 Ansichten: 2964

Hund zittert: Ursachen und Gegenmaßnahmen

Wenn Ihr Hund zittert, kann das ganz unterschiedliche Gründe haben. In vielen Fällen sind die Ursachen vollkommen harmlos. Es kann allerdings durchaus auch sein, dass das Zittern bei Ihrem Hund ein Anzeichen für ein ernstes gesundheitliches Problem ist und Ihr Vierbeiner dringend medizinisch versorgt werden muss. Es ist daher wichtig, dass Sie wissen, wie Sie erkennen, ob Ihr Hund aus einem unbedenklichen Grund zittert oder das Zittern vielleicht doch ein..

22.01.2020 Ansichten: 2957

Impfungen für Hunde: das müssen Sie wissen

Genau wie bei uns Menschen können Impfungen auch bei Hunden verschiedene Krankheiten und deren mögliche Auswirkungen verhindern. Welche Impfungen für Hunde wichtig sind, ob es dabei zu Nebenwirkungen kommen kann und mit welchen Kosten Sie rechnen müssen, erklären wir Ihnen im Folgenden. Impfungen bei Hunden: Nebenwirkungen bleiben meist aus Das Thema Impfungen für Hunde wird oft kontrovers diskutiert und von Gegnern gar als schädlich angesehen. Prinzipiell ist es zwar durch..

26.03.2019 Ansichten: 2935

Perfekt geschützte Hundepfoten (auch bei Eis und Schnee)

Die kalte Jahreszeit kommt und mit ihr oft Nässe, Eis und Schnee. Selbstverständlich ist dennoch täglich Gassigehen angesagt. Schließlich braucht Ihr Hund Auslauf und Bewegung. Viele Hundehalter kennen jedoch das Problem, dass die Pfoten ihrer Fellnase im Winter besonderen Belastungen ausgesetzt sind. Worauf Sie während der Spaziergänge durch Eis und Schnee achten sollten und wie Sie die Pfoten Ihres Hundes im Winter richtig schützen, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.Achten Sie auf das Verha..

17.10.2017 Ansichten: 2900

OCD beim Hund erkennen, behandeln und vorbeugen

Bei OCD (Osteochondrosis dissecans) handelt es sich um eine recht verbreitete Erkrankung des Bewegungsapparats von Hunden. OCD tritt vor allem bei mittelgroßen bis großen Hunderassen auf und verursacht bei betroffenen Tieren Lahmheit.Woran Sie OCD bei Ihrem Hund erkennen, welche Ursachen die Krankheit hat und wie sie behandelt wird, erklären wir Ihnen im Folgenden. Außerdem erfahren Sie, wie Sie Ihren Vierbeiner unterstützen und was Sie im Hinblick auf die Vorbeugung von OCD bei Ihrem Hund unter..

19.12.2019 Ansichten: 2889

Wie extremes Wässern der Leistung schaden kann beim Hund

Ausgiebiges Wässern vor den Wettkämpfen ist im Zughundesport sehr weit verbreitet. Dabei wird eine große Menge Wasser mit etwas Hackfleisch oder Nassfutter vermischt. Zum Teil wird das Ganze auch noch mit anderen Zutaten wie Honig, Öl oder Lammfett angereichert. Diese Fleischsuppe erhalten die Hunde dann etwa zwei Stunden vor der Belastung.Das Ziel ist es, sie auf diese Weise mit möglichst viel Wasser und Energie für den Wettkampf zu versorgen und ihre Leistung dadurch positiv zu beeinflussen. D..

07.06.2018 Ansichten: 2704

Hund frisst Gras: mögliche Ursachen und Risiken

Es gibt vermutlich keinen Hund, der nicht von Zeit zu Zeit etwas Gras frisst. Das ist zwar in den meisten Fällen nicht weiter schlimm. Dennoch verunsichert das vermeintlich unnatürliche Verhalten viele Hundehalter. Warum Hunde Gras fressen und ob Sie sich deshalb Sorgen machen sollten, erklären wir Ihnen im Folgenden. Ist es schlimm, wenn ein Hund Gras frisst? Wenn Ihr Hund Gras frisst, ist das zunächst einmal kein Grund zur Sorge. Denn auch wenn es viele Hundehalter..

28.10.2019 Ansichten: 2668

Hund mit Übergewicht: so klappt es mit der Diät

Fettleibigkeit ist in Deutschland weit verbreitet und beschränkt sich längst nicht nur auf uns Menschen. Auch immer mehr Hunde leiden unter Übergewicht und den schlimmen Folgen, die das oft für ihre Gesundheit hat. Obwohl zum Teil auch Krankheiten dafür verantwortlich sein können, trägt in den meisten Fällen der Halter die Schuld daran, dass sein Hund übergewichtig ist. Wie Sie erkennen, ob Ihr Vierbeiner zu dick ist und wie Sie sein Gewicht in den Griff bekommen, erfahren Sie im Folgenden. Üb..

07.05.2019 Ansichten: 2600

Diensthunde: Einsatzkräfte auf vier Pfoten

Hunde können weit mehr, als nur den treuen Begleiter in Form eines Familienhundes zu geben. Ob als Assistenzhund, als Rettungshund oder gar als Diensthund, der staatliche Organisationen wie die Polizei unterstützt - es gibt zahllose Bereiche, in denen Menschen von den besonderen Fähigkeiten der Vierbeiner profitieren können. So werden Diensthunde beispielsweise seit Langem in zahlreichen Ländern auf der ganzen Welt eingesetzt und leisten mit ihrer Arbeit oftmals einen wichtigen Beitra..

27.11.2019 Ansichten: 2584

Der Geschmackssinn des Hundes

Es ist vermutlich allseits bekannt, dass Hunde bei ihrer Nahrung andere Vorlieben als Menschen haben. Doch schmecken unsere Vierbeiner eigentlich überhaupt etwas?In Anbetracht der Tatsache, dass sie oft alles andere als wählerisch zu sein scheinen und zum Teil sogar Aas oder den Kot anderer Tiere fressen, ist diese Frage durchaus berechtigt.Die Antwort darauf geben wir Ihnen in diesem Artikel. Im Folgenden erfahren Sie alles, was Sie zum Geschmackssinn Ihres Hundes wissen müssen.Auch Tiere haben..

31.07.2019 Ansichten: 2577

Rettungshunde: Ausbildung, Einsatzschwerpunkte und Ernährung

Der Hund ist der beste Freund des Menschen und kann sich in bestimmten Situationen sogar als echter Lebensretter erweisen. Schließlich sind Rettungshunde oft ein unverzichtbarer Bestandteil von Rettungsteams, die sich in den Bergen, im Wald oder auch unter Trümmern auf die Suche nach vermissten Personen gegeben. Worin die Aufgaben eines Rettungshundes bestehen, welche Rassen besonders gut dafür geeignet sind und wie die Ausbildung zum Suchhund abläuft, erfahren Sie im Folg..

18.11.2019 Ansichten: 2545

Samojede

Der Samojede, zum Teil auch als Samoiedskaia Sabaka bezeichnet, ist eine mittel-große Hunderasse, die ihren Ursprung in Nordsibirien hat. Von dort wurde der Samojede nach England eingeführt, wo Ende des 19 und Anfang des 20. Jahrhunderts mit seiner Zucht begonnen wurde. Von der FCI wird der Samojede in Gruppe 5 geführt.Merkmale des SamojedeDie Lebenserwartung des Samojede liegt bei rund 13 Jahren. Männliche Exemplare erreichen eine Körpergröße von etwa 57 Zentimetern, während Hündinnen mit ungef..

08.07.2019 Ansichten: 2532

Gassi gehen: Tipps für entspannte Spaziergänge mit Hund

Hunde benötigen von ihren Haltern viel Aufmerksamkeit. Dazu gehört es auch, täglich mit dem Vierbeiner Gassi zu gehen. Wie oft und wie lange Sie mit Ihrem Hund spazieren gehen sollten, ist je nach Rasse und Alter des Tieres unterschiedlich. Worauf es dabei ankommt, erklären wir Ihnen im Folgenden.Wie oft Sie mit Ihrem Hund Gassi gehen solltenWie oft Sie mit Ihrem Hund Gassi gehen sollten, lässt sich nicht pauschal sagen. Im Wesentlichen ist die Häufigkeit davon abhängig, wann Ihr Hund sein Gesch..

06.05.2019 Ansichten: 2467

Zahnwechsel beim Hund: Dauer und mögliche Komplikationen

Genau wie bei Menschen wachsen bei Hunden zunächst die Milchzähne, die dann während des Zahnwechsels von den bleibenden Zähnen ersetzt werden. Oft geht der Zahnwechsel bei Hunden ohne Probleme über die Bühne. Allerdings kann es dabei durchaus auch zu Beschwerden kommen.Wann der Zahnwechsel bei Ihrem Hund beginnt, woran Sie mögliche Komplikationen erkennen und wie Sie dem Vierbeiner in diesem Fall helfen können, erklären wir Ihnen im Folgenden.Milchzähne und bleibende Zähne bei HundenHunde besitz..

31.05.2019 Ansichten: 2437

Bindehautentzündung beim Hund: Ursachen, Symptome und Behandlung

Bindehautentzündungen sind bei Hunden weit verbreitet. Sie können ganz unterschiedliche Ursachen haben und bei bestimmten Rassen sogar aufgrund anatomischer Besonderheiten auftreten. Sofern die Bindehautentzündung bei betroffenen Hunden zeitnah erkannt und behandelt wird, verläuft sie in den meisten Fällen jedoch harmlos und verursacht keine bleibenden Schäden. Welche Symptome auf eine Bindehautentzündung hinweisen können, welche Auslöser für sie infrage kommen und was für..

19.12.2019 Ansichten: 2417

Ungarischer Jagdhund: Hundefutter und Rasseportrait

Beim Ungarischen Jagdhund, der auch als Magyar Vizsla Kurzhaar bezeichnet wird, handelt es sich um eine große Hunderasse aus Ungarn. Die klassischen Jagdgebrauchshunde werden von der FCI in Gruppe 7, Sektion 1 (kontinentale Vorstehhunde) geführt.Ungarische Jagdhunde zeichnen sich unter anderem durch eine hohe Intelligenz sowie eine ausgezeichnete Fitness aus. Sie eignen sich in erster Linie für aktive und erfahrene Hundehalter. Sofern ihre Besitzer ihren Bedürfnissen gerecht werden, stellen sie ..

09.10.2019 Ansichten: 2398

Was kostet ein Hund im Monat?

Hunde zählen zu den beliebtesten Haustieren überhaupt. Gleichzeitig sind sie jedoch auch ziemlich teuer. Immerhin schlägt die Anschaffung eines Rassehundes schnell mit mehr als 1.000 Euro zu buche.Nicht viel anders verhält es sich mit der Haltung des Vierbeiners. Auch hier erwarten den Besitzer regelmäßige Kosten, die nicht unterschätzt werden sollten. Doch was kostet ein Hund im Monat eigentlich genau? Wir sind dieser Frage nachgegangen und erklären Ihnen in diesem Artikel, worauf Sie sich..

08.07.2019 Ansichten: 2367

Lebererkrankungen beim Hund: Ursachen, Symptome und Behandlung

Die Leber ist ein wichtiger Bestandteil des Stoffwechsels und von der Nährstoffverwertung bis zur Entgiftung an zahlreichen Prozessen im Körper des Hundes beteiligt. Verschiedene Lebererkrankungen können die Funktionsfähigkeit des Organs jedoch beeinträchtigen und schlimmstenfalls sogar lebensgefährlich sein.Wie es bei Hunden zu einer Lebererkrankung kommt, auf welche Symptome Sie bei Ihrem Vierbeiner achten müssen und was für eine erfolgreiche Behandlung der Beschwerden notwendig ist, erfahren ..

18.12.2019 Ansichten: 2305