Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Shih Tzu

Der Shih Tzu ist eine kleine Hunderasse, welche ihren Ursprung in Tibet hat, wo sie bereits vor mehr als 1.000 Jahren von Mönchen gezüchtet wurde. Die FCI ordnet den Shih Tzu in Gruppe 9 ein. Heute ist der Shih Tzu ein beliebter Gesellschafts- und Familienhund, wofür neben seiner geringen Größe nicht zuletzt auch sein freundliches Wesen verantwortlich sein dürfte.

Merkmale des Shih Tzu

Die Lebenserwartung des Shih Tzu liegt üblicherweise zwischen 10 und 16 Jahren. Die Tiere erreichen eine Größe von maximal 27 Zentimetern sowie ein Gewicht von 4,5 bis 8 Kilogramm.

Shih Tzu bedeutet ins Deutsche übersetzt Löwe. Denn den Mönchen war es ursprünglich wichtig, eine Hunderasse zu züchten, die in ihrem Aussehen einem Löwen ähnelt. Das hat den Grund, dass Buddha einen Hund besessen haben soll, welcher sich in einen Löwen verwandeln konnte.

Der Shih Tzu hat einen langen geschwungenen Hals. Sein Fell ist lang und dicht. Es darf wellig, jedoch nicht gelockt, sein und verfügt über viel Unterwolle. Der Rassestandard erlaubt beim Shih Tzu zahlreiche Färbungen. Auch ein mehrfarbiges Fellkleid ist möglich. Die langen, hängenden Ohren des Shih Tzu sind häufig so dicht behaart, dass sie kaum zu sehen sind.

Shih Tzu Wesen und Charakter

Der Shih Tzu gilt als ausgesprochen intelligent und selbstständig. Er hat ein freundliches und aufmerksames Wesen und ist gleichzeitig sehr stolz und lebhaft.

Darüber hinaus ist der Shih Tzu verspielt und verschmust und sucht stets die Nähe zu Herrchen und Frauchen. Mit anderen Haustieren kommt der Shih Tzu meist gut zurecht und im Umgang mit Kindern zeigt er sich im Allgemeinen unkompliziert. Allerdings ist es dabei wichtig, dass der Shih Tzu von diesen nicht bedrängt wird.

Die Tatsache, dass diese Rasse praktisch keinen Jagdtrieb besitzt, macht zudem die Erziehung des lernwilligen Shih Tzu ausgesprochen leicht.

Aktivitäten mit dem Shih Tzu

Der Shih Tzu ist ein typischer Gesellschaftshund. Er ist zwar klein aber dennoch sehr lebhaft. Aus diesem Grund ist es wichtig, ihn stets genug zu beschäftigen und mit ihm zu spielen.

Für große Leistungen im Hundesport fehlen ihm natürlich sowohl die Kraft als auch die Ausdauer. Werden seine körperlichen Voraussetzungen beachten, sind mit dem Shih Tzu aber durchaus einige Hundesportarten möglich.

Dazu zählen zum Beispiel:

  • Agility
  • Dogdancing

Shih Tzu Krankheiten

Leider ist auch der Shih Tzu nicht vor rassetypischen Krankheiten gefeit. Aufgrund seiner kurzen Nase leidet er besonders häufig unter Problemen mit den Atemwegen. Darüber hinaus besteht eine erbliche Veranlagung für Patellaluxationen (ausgerenkte Kniescheiben).

Shih Tzu Futter

Der Shih Tzu sollte in jedem Fall artgerecht mit einem natürlichen und hochwertigen Hundefutter ernährt werden. Die Rationierung sollte dabei stets an den Bedarf des Tieres angepasst werden, wobei hier unter anderem das Alter, das Gewicht sowie körperliche Aktivitäten zu berücksichtigen sind.

Zur Stärkung der Gelenke und als Vorbeugung gegen Patellaluxationen ist zudem eine Nahrungsergänzung mit Bellfor Gelenke & Knochen sinnvoll.

Das Ernährungskonzept von Bellfor unterstützt die gesunde Entwicklung Ihres Shih Tzu bereits von klein auf.


Ernährungsberater

Meine Daten

Hundename
Rasse
Geschlecht*
Weiblich
*Pflichtangaben
Männlich
Kastriert
Ja
Nein
Geburtstag*
*Pflichtangaben

Empholene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

beachten Sie bitte: HTML wird nicht übersetzt!
    Schlecht 
 Gut