Kostenlose Beratung und Bestellung
02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Testphase

100 Tage

Insektenprotein? Aber mein Hund braucht doch echtes Fleisch

Insektenprotein für Hunde

Wir wollen unsere Kunden bestmöglich bei der artgerechten Ernährung ihrer Hunde unterstützen. Aus diesem Grund verzichten wir generell auf jegliche Form von Getreide im Hundefutter und legen stattdessen großen Wert auf einen hohen Fleischanteil.


Auch unsere neuesten Sorten, Landgut- und Naturgut-Schmaus, entsprechen grundsätzlich diesen Vorgaben. Es gibt jedoch einen entscheidenden Unterschied:

Sie enthalten kein Fleisch!

Stattdessen haben wir uns für Insektenprotein als Eiweißquelle entschieden. Wir haben diese Entscheidung selbstverständlich bewusst auf der Basis von wissenschaftlichen Fakten getroffen.


Viele unserer Kunden sind dennoch verunsichert und fürchten sogar, ihrer Fellnase mit unserem Futter zu schaden.

Ihre Fragen: unsere Antworten

In den letzten Wochen haben uns immer wieder die gleichen Fragen zu unserem Hundefutter mit Insektenprotein erreicht. Auf diese möchten wir im Folgenden gerne eingehen.

Brauchen Hunde nicht richtiges Fleisch?

Jedes Nahrungsmittel enthält bestimmte Nährstoffe. Diese lassen sich in Mikronährstoffe (Vitamine und Mineralstoffe) sowie Makronährstoffe (Eiweiß, Kohlenhydrate und Fette) unterteilen. Fleisch dient im Futter als Quelle für Eiweiß und Fett. Insekten liefern dem Körper Ihres Hundes diese Nährstoffe in der gleichen Qualität und machen herkömmliches Fleisch somit überflüssig.

Ist eine zusätzliche Fütterung von Fleisch notwendig?

Unsere Sorten Landgut- und Naturgut-Schmaus enthalten ausreichend hochwertige Proteine, die der Körper Ihres Hundes sehr gut verwerten kann. Eine zusätzliche Fütterung von Hundefutter mit normalem Fleisch ist deshalb nicht notwendig.

Ist mein Hund durch das Futter ausreichend versorgt?

Nach über 20 Jahren wissen wir sehr genau, was eine gesunde Hundeernährung ausmacht. Bei der Entwicklung unseres Hundefutters mit Insektenprotein haben wir großen Wert darauf gelegt, dass es den Bedürfnissen der Tiere gerecht wird und alle notwendigen Nährstoffe enthält.

Bekommen die Insekten Medikamente oder Antibiotika?

Der Einsatz von Medikamenten und Antibiotika ist in der Viehzucht weit verbreitet und soll sicherstellen, dass sich unter den Tieren keine Krankheiten ausbreiten. Die Larven der schwarzen Soldatenfliege, die wir für unser Futter verwenden, werden jedoch nicht krank und kommen daher ohne entsprechende Präparate aus.

Werden bei der Zucht Pestizide verwendet?

Das Gleiche gilt für den Einsatz von Pestiziden. Auch diese sind für die Zucht der Insektenlarven nicht notwendig. Es handelt sich somit um einen komplett natürlichen Rohstoff, der gegenüber herkömmlichen Nutztieren, wie zum Beispiel Geflügel, sogar Vorteile mit sich bringt.

Insekten in Nahrungsergänzungen

Die Larven der schwarzen Soldatenfliege kommen nicht nur in unserem Hundefutter mit Insektenprotein zum Einsatz. Sie stellen auch einen wichtigen Inhaltsstoff für unsere Nahrungsergänzungen dar. Dort tragen sie in hohem Maße zur Wirksamkeit bei. Verantwortlich sind dafür vor allem die Zusammensetzung der enthaltenen Aminosäuren sowie der hohe Gehalt an Laurinsäure.

Hundefutter mit Insektenprotein

Das Aminosäureprofil von Insektenproteinen

Die genaue Zusammensetzung der enthaltenen Proteine entscheidet darüber, wie gut eine bestimmte Eiweißquelle verwertet werden kann. Unser Insektenprotein enthält insgesamt 18 Aminosäuren. Darunter befinden sich auch alle für den Hund essentiellen Aminosäuren. Es eignet sich daher perfekt als Ersatz für normales Fleisch und stellt eine optimale Versorgung des Tieres sicher.

Laurinsäure

Die gesättigte Fettsäure Laurinsäure stärkt das Immunsystem, hilft bei der Bekämpfung von Bakterien und hat eine entzündungshemmende Wirkung. Mit 31,5 Prozent (in reinem Insektenöl sogar über 40 Prozent) weißen unsere Larven einen sehr hohen Anteil dieser wichtigen Fettsäure auf. Dadurch können sie einen wertvollen Beitrag zur Gesundheit Ihres Hundes leisten.

Fazit

Hunde sind zweifelsfrei Karnivoren. Eine vegane Ernährungsweise ist aus diesem Grund nicht zu empfehlen und kann zu ernsten gesundheitlichen Problemen führen. Das bedeutet jedoch nicht, dass zwingend Fleisch im herkömmlichen Sinne benötigt wird. Denn wie Sie sehen, stellen Insekten einen mehr als geeigneten Ersatz zu Geflügel, Lamm oder Rind dar.


Nahrungsergänzungsmittel und Hundefutter mit Insektenprotein liefern Ihrem Hund alle notwendigen Nährstoffe und versorgen ihn mit hochwertigem Eiweiß und gesunden Fettsäuren. Gleichzeitig ist das Futter gut bekömmlich und weißt praktisch kein Allergiepotential auf. Es eignet sich daher auch bestens als Alleinfutter für besonders ernährungssensible Tiere.



Stelle jetzt das Futter für deinen Hund zusammen!

Meine Daten

Hundename
Rasse
Geschlecht*
Weiblich
*Pflichtangaben
Männlich
Kastriert
Ja
Nein
Geburtstag*
*Pflichtangaben

Empfohlene Produkte

Ähnliche Artikel

Eine Rezension schreiben

beachten Sie bitte: HTML wird nicht übersetzt!
    Schlecht 
 Gut