Kostenlose Beratung und Bestellung

02222-8039975

Versand innerhalb

24 Stunden

Versandkostenfrei

ab 10,00€

Geld-Zurück-Garantie

100 Tage

Hunderatgeber

Shih Tzu

Der Shih Tzu ist eine kleine Hunderasse, welche ihren Ursprung in Tibet hat, wo sie bereits vor mehr als 1.000 Jahren von Mönchen gezüchtet wurde. Die FCI ordnet den Shih Tzu in Gruppe 9 ein. Heute ist der Shih Tzu ein beliebter Gesellschafts- und Familienhund, wofür neben seiner geringen Größe nicht zuletzt auch sein freundliches Wesen verantwortlich sein dürfte. Merkmale des Shih Tzu Die Lebenserwartung des Shih Tzu liegt üblicherweise zwischen 10 und 16 Jahren. Die Tiere errei..

06.11.2018 Ansichten: 244

Blasenentzündung beim Hund

Auch Hunde können an einer Blasenentzündung erkranken. Obwohl prinzipiell jeder Vierbeiner davon betroffen sein kann, besteht vor allem bei älteren Tieren sowie kastrierten Hündinnen ein erhöhtes Risiko. Wie bei uns Menschen bedarf eine Blasenentzündung bei Hunden einer Behandlung durch den Tierarzt, da sie zum einen schmerzhaft ist und sich zum anderen sonst weiter ausbreiten kann.Was ist eine Blasenentzündung?Als Blasenentzündung wir eine in der Regel sehr schmerzhafte Entzündung in den untere..

02.01.2019 Ansichten: 243

Hundehusten: Ursachen und Möglichkeiten zur Behandlung

Husten kann bei Hunden häufig auftreten und durch zahlreiche Ursachen ausgelöst werden. In den meisten Fällen ist der Husten kein Grund zur Sorge. Dennoch sollten Sie Ihn nicht auf die leichte Schulter nehmen und bei Bedarf etwas gegen die Beschwerden Ihres Hundes unternehmen.Welche Gründe der Husten bei Ihrem Vierbeiner haben kann, ab wann Sie zum Tierarzt gehen sollten und was Sie gegen den Hundehusten unternehmen können, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.Mögliche Gründe für Husten beim Hun..

04.12.2018 Ansichten: 242

Grünlippmuschel für Hunde

Die Grünlippmuschel zählt zu den Miesmuscheln. Ihr Lebensraum befindet sich im Meer um Neuseeland, wo sie mittlerweile auch in großen Aquakulturen gezüchtet wird. Grünlippmuscheln werden nicht nur als Lebensmittel genutzt, sondern in getrockneter und zu Pulver gemahlener Form auch für Nahrungsergänzungsmittel verwendet.Die Grünlippmuschel als Nahrungsergänzung für HundeGrünlippmuscheln werden mittlerweile vermehrt auch als Inhaltsstoffe in Nahrungsergänzungsmitteln für Hunde genutzt. Der Grund f..

28.12.2018 Ansichten: 230

Glucosamin für den Hund

Bei Glucosamin handelt es sich um einen Aminozucker. Er ist bei Hunden (ebenso wie bei Menschen) ein natürlicher Bestandteil von Knorpel, Bindegewebe und Gelenkflüssigkeit.Verwendung von GlucosaminGlucosamin kommt in verschiedenen Nahrungsergänzungen für Hunde zum Einsatz. Die Hersteller versprechen durch die Nutzung eines solchen Präparates vor allem positive Effekte für die Gelenkgesundheit. Das Glucosamin soll der Versorgung von Knorpel, Sehnen, Bändern und Gelenkflüssigkeit dienen und bei Pr..

28.12.2018 Ansichten: 230

Malteser Hund

Beim Malteser handelt es sich um eine kleine Hunderasse, die ihren Ursprung im Mittelmeerraum hat. Von der FCI wird der Malteser Hund in Gruppe 9 geführt.Merkmale des Malteser HundsDie Lebenserwartung des Maltesers liegt bei ungefähr 12 bis 16 Jahren, womit die Rasse für einen Hund relativ alt werden kann. Mit einer Widerristhöhe von 20 bis 23 Zentimetern bei Hündinnen und 21 bis 25 Zentimetern bei Rüden ist der Malteser ziemlich klein.Er hat einen schlanken Körperbau und sollte ein Gewicht von ..

28.12.2018 Ansichten: 228

Bullterrier

Der Bullterrier hat seinen Ursprung in Großbritannien und wird von der FCI in Gruppe 3 eingeordnet. Die mittel-große Rasse eignet sich unter anderem als Wachhund, ist trotz ihres schlechten Rufs jedoch auch ein liebevoller und verspielter Familienhund.Merkmale des BullterriersDie Lebenserwartung des Bullterriers liegt bei 10 bis 12 Jahren. Sein Gewicht bewegt sich bei einer Widerristhöhe von 45 bis 55 Zentimetern üblicherweise in einem Bereich von 24 bis 30 Kilogramm.Das auffälligste optische Me..

23.11.2018 Ansichten: 221

MSM für Hunde

Wer sich auf die Suche nach Nahrungsergänzungen für die Gelenkgesundheit seines Hundes begibt, stößt dabei zwangsläufig auch auf die Bezeichnung MSM. Was hinter dieser Abkürzung steckt und welche Wirkung MSM für Hunde hat, erfahren Sie im Folgenden. Was ist MSM? MSM ist die Abkürzung für die organische Schwefelverbindung Methylsulfonylmethan, die sich sowohl in pflanzlichen als auch in tierischen Organismen wiederfindet. Menschen nehmen MSM beispielsweise mit ihrer ganz normalen tä..

03.01.2019 Ansichten: 219

Hund erkältet? Das können Sie tun

Im Winter ist es kalt und oft nass. Das macht Ihrem Hund ebenso zu schaffen, wie Ihnen selbst. Es ist daher wenig verwunderlich, wenn sich Ihr Hund erkältet. Welche Beschwerden der Infekt mit sich bringt, wie Sie Ihren erkälteten Hund wieder gesund bekommen und was Sie zur Vorbeugung unternehmen können, erklären wir Ihnen in diesem Artikel.Darum erkälten sich HundeDass sich ihr Hund erkältet, kann unterschiedliche Gründe haben. Oft sind die Abwehrkräfte des Vierbeiners zu schwach, um mit der kal..

04.12.2018 Ansichten: 211

Hovawart

Beim Hovawart handelt es sich um eine große Hunderasse mit deutschem Ursprung. Der Hovawart ist in erster Linie ein Gebrauchshund, eignet sich aber auch gut als Sport- und Familienhund. Von der FCI wird der Hovawart in Gruppe 2 geführt.Merkmale des HovawartsDie Lebenserwartung des Hovawarts beträgt in der Regel 12 bis 14 Jahre. In einigen Fällen können die Tiere jedoch sogar bis zu 17 Jahre alt werden.Rüden bringen in etwas 40 Kilogramm auf die Waage und erreichen eine Widerristhöhe zwischen 63 ..

22.12.2018 Ansichten: 210

Liegeschwielen beim Hund

Liegeschwielen, oft auch als Liegebeulen bezeichnet, sind bei Hunden ein weit verbreitetes Problem. Insbesondere große Hunderassen mit einem hohen Körpergewicht sind von ihnen betroffen. Darüber hinaus treten sie vor allem bei Hunden, die unter Adipositas leiden, vermehrt auf.Liegebeulen beim Hund - Ursachen und SymptomeLiegebeulen entstehen bei Hunden vor allem an Stellen, an denen der Knochen beim Liegen direkt auf die Haut drückt. Dementsprechend entwickeln sie sich besonders oft an den Ellbo..

11.02.2019 Ansichten: 190

Deutsche Dogge

Die Deutsche Dogge ist eine große Hunderasse aus Deutschland, die von der FCI in Gruppe 2 eingeordnet wird. Aufgrund ihres freundlichen Wesens ist die Deutsche Dogge heute ein beliebter Familienhund.Merkmale der Deutschen DoggeWie bei vielen großen Hunderassen ist die Lebenserwartung mit 8 bis 10 Jahren auch bei der Deutschen Dogge relativ gering. Rüden erreichen eine Schulterhöhe von mindestens 80 Zentimetern, während Hündinnen mit mindestens 72 Zentimetern etwas kleiner sind.Das Fell der Deuts..

10.12.2018 Ansichten: 188

Mittelmeerkrankheiten bei Hunden

Mittelmeerkrankheiten ist eine umgangssprachliche Bezeichnung für mehrere Erkrankungen, die ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammen und dort auch heute noch sehr weit verbreitet sind. Es gibt sowohl Mittelmeerkrankheiten, die ausschließliche für Hunde eine Gefahr stellen, als auch Erkrankungen, die nur den Menschen betreffen. Einige der Mittelmeerkrankheiten können darüber hinaus auch Hunde und Menschen infizieren.An folgenden Mittelmeerkrankheiten können Hunde erkranken:..

06.12.2018 Ansichten: 186

IBD beim Hund: Ursachen und Möglichkeiten zur Behandlung

Die Abkürzung IBD steht für die englische Bezeichnung Inflammatory Bowel Disease. Es handelt sich dabei um eine chronische Darmentzündung. Ist Ihr Hund an IBD erkrankt, macht sich das unter anderem in Form von Verdauungsbeschwerden, Bauchschmerzen sowie Krämpfen bemerkbar.IBD tritt vor allem bei Hunden mittleren Alters auf, kann jedoch auch bei jüngeren Vierbeinern vorkommen. Sie lässt sich leider nicht vollständig heilen. Mithilfe der richtigen Ernährung lassen sich die Beschwerden von IBD bei ..

11.12.2018 Ansichten: 184

Analdrüsen beim Hund: Beschwerden behandeln und vorbeugen

Die Analdrüsen befinden sich bei Hunden links und rechts am After. Sie produzieren ein Sekret, welches dem Vierbeiner dazu dient, Duftmarken zu setzen. Bei gesunden Hunden wird dieses beim Absetzen von Kot mit abgegeben.Es kann allerdings passieren, dass die Analdrüsen beim Hund, beziehungsweise die Analbeutel, in denen sich das Sekret sammelt, verstopfen. Dadurch können sie sich nicht mehr entleeren und sogar entzünden. Welche Ursachen verstopfte Analbeutel bei Hunden haben und was Sie dagegen ..

01.02.2019 Ansichten: 176

Erkältung beim Hund: Ursachen, Symptome und Behandlung

Das nasse und kalte Winterwetter macht nicht nur uns Menschen, sondern auch unseren Hunden zu schaffen. Wie Sie kann sich auch Ihr Hund erkälten. Welche Symptome eine Erkältung beim Hund verursacht und wie sich diese behandeln lässt, erfahren Sie im Folgenden. Außerdem erklären wir Ihnen, wie Sie einer Erkältung bei Ihrem Hund vorbeugen können.Ursachen einer Erkältung bei HundenEine Erkältung kann bei Hunden verschiedene Ursachen haben. Meist sind Beeinträchtigungen des Immunsystems für den Infe..

05.12.2018 Ansichten: 174

Englische Bulldogge

Bei der Englischen Bulldogge handelt es sich um eine kleine Hunderasse aus Großbritannien (FCI-Gruppe 2). Dort wurde sie ursprünglich für den Bullenkampf gezüchtet. Heute ist die Englische Bulldogge jedoch ein beliebter Familienhund, der sich unter anderem durch sein sanftes und kinderliebes Wesen auszeichnet. Merkmale der Englischen Bulldogge Die Lebenswartung der Englischen Bulldogge ist mit 8 bis 10 Jahren leider relativ niedrig. Ihre Größe bewegt sich in einem Bereich von 31 bis 40..

13.12.2018 Ansichten: 169

Mastiff

Der Mastiff ist eine große Hunderasse, die ihren Ursprung in Großbritannien hat und von der FCI in Gruppe 2 geführt wird. Genau genommen handelt es sich beim Mastiff sogar um eine der größten und schwersten Rassen überhaupt. Dennoch zeichnet er sich durch eine hohe Reizschwelle und ein zurückhaltendes, freundliches Wesen aus. Merkmale des Mastiff Die Lebenserwartung des Mastiff liegt bei ungefähr 10 bis 12 Jahren. Besonders große und schwere Tiere sterben allerdings häufig schon früher. Bei ..

17.12.2018 Ansichten: 167

Leishmaniose beim Hund: Symptome, Behandlung und Vorbeugung

Leishmaniose zählt zu den typischen Mittelmeerkrankheiten, mit denen sich Hunde infizieren können. Im Unterschied zu Borreliose ist das Infektionsrisiko nach wie vor hauptsächlich im Süden Europas sehr hoch. Allerdings kommt es mittlerweile auch in Deutschland zu vereinzelten Fällen von Leishmaniose bei Hunden.Wird die Krankheit nicht erkannt und behandelt, endet sie für betroffene Hunde in den meisten Fällen mit dem Tod. Sie sollten daher wissen, auf welche Symptome Sie achten müssen, wie Sie e..

06.02.2019 Ansichten: 165

Leonberger

Beim Leonberger handelt es sich um eine große Hunderasse aus Deutschland, für deren Zucht Neufundländer, Bernhardiner sowie Pyrenäenberghunde verwendet wurden. Die FCI führt den Leonberger in Gruppe 2. Dank seiner stattlichen Größe und seines lauten Gebells war der Leonberger lange Zeit ein beliebter Wachhund. Merkmale des Leonbergers Die durchschnittliche Lebenserwartung des Leonbergers liegt leider lediglich bei 8 bis 9 Jahren. Rüden erreichen eine Größe von 72 bis 80 Zentimetern, während ..

14.12.2018 Ansichten: 163